Alte Dorfschule Rudow

Alt-Rudow 60, 12355 Berlin
Tel. +49(30) 6606 8310

www.dorfschule-rudow.de

U-Bahn: Rudow (U7)

So finden Sie uns: Link zum Stadtplandienst

 

Die 1890 erbaute Alte Dorfschule Rudow ist Berlins zweitältester erhaltener Schulbau im neugotischen Stil. Im Frühjahr 2001 endete der reguläre Schulbetrieb; es begann ein neuer Abschnitt für das geschichtsträchtige Gebäude. Das Kulturamt wandelte das Haus in einen Kulturstandort im Süden Neuköllns um – und schon bald füllte es sich wieder mit Leben.

Blick auf das alte Backsteingebäude der Dorfschule

Alte Dorfschule Rudow, Foto: Simon

< Zurück

Matinee „Wo kommen die Löcher im Käse her ?“

26.03.2017 (11:00) - 26.03.2017 (13:00)

Günter Rüdiger (Rezitation, Gesang, Gitarre) bringt Texte, Songs und Biografisches von und über Kurt Tucholsky
Kaspar Hauser, Theobald Tiger, Peter Panter, Ignaz Wrobel: Wer kennt sie nicht die unterschiedlichen Pseudonyme, unter denen der Satiriker, Romancier, Kabarettist Kurt Tucholsky gegen den Rechtsextremismus und Militarismus in der Weimarer Republik angeschrieben hat.

Eintritt: 6,00 Euro, für Mitglieder: 4,00 Euro

*Anmeldung erbeten jeweils bis zum vorangehenden Freitag, 12.00 Uhr: Tel: 66068310 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de. Bestellte Karten sind 15 Min. vor der Vorstellung abzuholen.