Galerie im Saalbau

Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin
Tel. +49 (0)30 90239 3772

galerien@kultur-neukoelln.de

Öffnungszeiten: Di – So 10 – 20 Uhr
 

U-Bahn: Karl-Marx-Straße (U7)

So finden Sie uns: Link zum Stadtplandienst

 

Die Galerie im Saalbau versteht sich als „Galerie vor Ort“. Jedes Jahr werden durch eine unabhängige Fachjury drei von sechs Ausstellungen explizit an Neuköllner Künstlerinnen und Künstler vergeben. Mit diesem Auswahlverfahren will der Fachbereich Kultur Kunstschaffende des eigenen Bezirks fördern und der Öffentlichkeit die Vielfalt an künstlerischen Ansätzen in Neukölln präsentieren.
Als weiteren Schwerpunkt werden Ausstellungen gezeigt, die gesellschaftspolitisch bedeutende Themen – meist mit Bezug zum Leben und zur Gesellschaftsstruktur Neuköllns – aufgreifen und mit künstlerischen Ausdrucksformen neu beleuchten.

Galerie im Saalbau, "Barbara Caveng - heimisch"

< Zurück

Redrawing Stories from the Past

Ausstellung vom 7. November 2015 – 7. Februar 2016
Vernissage: 6. November 2015, 18 Uhr

Das Projekt begleitet europäische Nachwuchskünstler_innen und Jugendliche dabei, sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus und seinen vergessenen Opfern zu beschäftigen. Es soll die Auseinandersetzung mit der europäischen Erinnerungskultur und den widersprüchlichen Narrativen in West- und Osteuropa gefördert werden. Junge Nachwuchskünstler_innen begeben sich gemeinsam mit Jugendlichen auf Spurensuche nach diesen noch nicht erzählten europäischen Geschichten, die sie mit den Mitteln der Graphic Novel umsetzen und somit neu und zeitgenössisch darstellen.
Durch das Projekt sollen Jungendliche über das für sie attraktive Medium der Graphic Novel an das Thema herangeführt, eine bereits über 70 Jahre zurückliegende Geschichte noch heute greif- und fühlbar gemacht und somit auch ein Verständnis für gegenwärtige europäische Entwicklungen geschaffen werden
 

© Paula Bullin