Widerstand in Neukölln 1933–1945

Multimedia-Gedenkort
im Rathaus Neukölln

Am 15. November 2000 wurde im Rathaus Neukölln ein Gedenkort für Neuköllnerinnen und Neuköllner eingeweiht, die Widerstand gegen den Nationalsozialismus leisteten.
Der virtuelle Gedenkort widmet jenen 152 bisher bekannten Menschen, die ihren Widerstand mit dem Leben bezahlen mussten, eine Gedenktafel. Die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit den Themen Widerstand und Zivilcourage stehen neben dem Aspekt des Gedenkens im Vordergrund.

Angebote Führungen

Einführung am Multimedia-Gedenkort
Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnahmegebühr für Gruppen bis 15 Personen:
35 Euro, erm. 25 Euro

Stadtrundgang „Widerstand am Beispiel des Nordwesten Neuköllns“
Der Rundgang führt zu Wohnorten, Treffpunkten und Aktionsorten von NeuköllnerInnen, die Widerstand leisteten.
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahmegebühr für Gruppen bis 15 Personen:
70 Euro, erm. 50 Euro

Anmeldung unter Tel. 627 277 727

Weitere Angebote für LehrerInnen und Schulklassen.
Information dazu unter: Tel. 90239-2879 (Mittwochs 13 - 16 Uhr)

Multimedia-Gedenkort im Rathaus Neukölln
2. Etage, vor dem BVV-Büro
Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9–18 Uhr

 

 

  Widerstand in Neukölln, Multimedia-Gedenkort Rathaus Neukölln

Widerstand in Neukölln, Multimedia-Gedenkort Rathaus Neukölln