< Zurück

Bärbel Ruben

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bärbel Ruben, Diplomhistorikerin, ist seit 2007 mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kulturamt, jetzt Fachbereich Kultur, betraut. Von 2007- 2011 koordinierte sie die Stolpersteininitiativen in Neukölln in Zusammenarbeit mit der Zentralen Koordinierungsstelle Stolpersteine in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Im November 2011 erweiterte sich ihr Zuständigkeitsbereich. Sie ist als Pressereferentin der Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport tätig.

Während und nach dem Studium der Diplomgeschichtswissenschaften an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Studien- und Arbeitsaufenthalt in Äthiopien 1983-1986. Fünfzehn Jahre Geschichtsarbeit im Bezirk Hohenschönhausen. Von 1991-2001 Aufbau und Leitung des Heimatmuseums Hohenschönhausen. Von 2002 bis 2007 als stellvertretende Leiterin an den Ausstellungsprojekten des Museums Neukölln beteiligt. Programmplanung, Veranstaltungstätigkeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Museum Neukölln. Veröffentlichungen zur Geschichte Hohenschönhausens, Beiträge zur Geschichte Neuköllns. Intensive Zeitzeugenarbeit.